5 Liter Olivenöl Kanister Neue Ernte 2010/2011

Nachdem wir bereits ausgiebig über die Olivenernte auf Kreta berichtet haben und die Flaschen aus der Frühabfüllung längst ausverkauft sind, haben wir nun die 1 und 5 Liter Olivenöl Kanister von der Familie Daskalakis bekommen. Im Dezember 2010 wurden die Koroneiki Oliven geerntet und gepresst und nachdem das Öl ungefiltert gereift ist, wurde die erste Charge Ende Januar 2011 in 5 Liter Kanister abgefüllt.

Am 14.01.2011 wurde vom Mediterranean Agronomic Institute of Chania auf Kreta folgendes Analyseergebnis bescheinigt:

Analyseergebnis der chemischen Untersuchung
Zertifikat der chemischen Analyse des Olivenöls

Hier die Werte im einzelnen:

  • Ölsäure: 0,45%
  • Peroxidwert: 8,0 meq O2/kg
  • K232: 1,55
  • K270: 0,12
  • DK: -0,002

Was macht unser Olivenöl so besonders?

Das wichtigste ist natürlich der unverkennbare Geschmack. Mittelfruchtig mit leicht grasiger Note, etwas scharf und mit leichtem Bitterton. Nicht nur der vermeintliche Fachmann schmeckt die unterschiedlichsten Aromen.

Wir legen alle Werte offen: Das Olivenöl hat in diesem Jahr 0,45 % Ölsäure. Vor zwei Jahren lag es bei 0,35, letztes Jahr bei 0,6 und dieses Jahr eben bei 0,45 %. Es handelt sich um ein 100%iges Naturprodukt eines einzelnen Bauern. Da ist der Ernteertrag und die Erntequalität von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Der Grenzwert für extra nativ beträgt 0,8. Auf diese 0,45 % können Sie sich 100%ig verlassen.

Wir werben nicht mit pauschalen Angaben (z.B. Säuregehalt 0,1– 0,8 %), denn was soll sich der Verbraucher darunter vorstellen? Ein Wert von 0,1 % ist kaum zu erreichen und 0,8% haben auch die meisten extra nativen Öle, die als Massenware vertrieben werden. Oder sollte es in der Charge eines Bauern innerhalb einer Ernte Schwankungen zwischen 0,1 und 0,8 geben? Bei den uns bekannten Bauern jedenfalls nicht.

Wenn wir von Neuer Ernte sprechen, meinen wir das auch so. Ab Februar 2011 verkaufen wir Daskalakis Olivenöl aus der Neuen Ernte 2010/2011 und nicht aus der Neuen Ernte 2009/2010, denn diese Ernte ist schon seit geraumer Zeit nicht mehr neu.

Wir importieren übers Jahr verteilt in Abständen von 6-10 Wochen frisch abgefüllte Kanister. Das bringt zwar höhere Speditionskosten mit sich, hat aber für den Kunden den Vorteil, dass er bei uns nur frisch abgefüllte 5 Liter Olivenöl bekommt.  Weil unser Lager auch nie zu voll mit ‚alter Ernte‘ ist, gibt es bei uns auch zum Erntewechsel in den Monaten Januar und Februar nie ‚Sonderangebote‘ im Bereich der 5-Liter Kanister. Unser Daskalakis Olivenöl kostet immer 37,- EURO. Für 2-4 Kanister gibt es eine Preisstaffel, dadurch sinkt der Preis auf bis zu 34,- EURO. Dies sichert der Familie Daskalakis die Existenz und die Motivation sowie den Verbrauchern die Qualität. Billiger geht immer. Ob billiger aber mit gleicher Qualität geht, ist mehr als fraglich.

Das Olivenöl der Familie Daskalakis besitzt eine geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U., PDO) Kolymvari, Chania, Kreta. Dies bedeutet, dass Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung in diesem geografischen Gebiet erfolgen muss. Für den Verbraucher hat es den Vorteil, dass er genau weiß, wo das Produkt herkommt, von der Ernte über die Pressung bis zur Abfüllung. Beispiele sind neben unserem Olivenöl auch einige Weine, Champagner, Käse oder Parmaschinken. Achten Sie auf dieses Zeichen:

Logo der geschützten Ursprungsbezeichnung
Logo für geschützte Ursprungsbezeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.